AGB

Allgemeine

Geschäftsbedinungen

1. Präambel:
Unter „www.immobilienloewe.at“ wird eine Internetplattform als Anzeigenportal für Immobilien betrieben, welche von privaten Personen sowie gewerblichen Kunden bereitgestellt und von Interessenten eingesehen werden können. Diese Internetplattform wird von der Immobilienlöwe GmbH betrieben.

2. Geltungsbereich:
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge kurz „AGB“) der immobilienloewe GmbH gelten für die Internetplattform www.immobilienloewe.at sowie aller Subdomains und verbundenen Webseiten. Diese AGB regeln das Rechtsverhältnis zwischen der Immobilienlöwe GmbH und den natürlichen und/oder juristischen Personen, die Services von der Immobilienlöwe GmbH nutzen (im Folgenden Nutzer bezeichnet). Die AGB sind für registrierte und auch nicht registrierte Nutzer gültig. Den AGB entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Nutzers wird hiermit widersprechen. Abweichungen von diesen AGB bedürfen in jedem einzelnen Fall einer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch die Immobilienlöwe GmbH. Die Immobilienlöwe GmbH behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Auf die Änderung wird der Nutzer durch Zusenden einer E-Mail hingewiesen. Bei Nutzung der Onlineplattform von der Immobilienlöwe GmbH gilt die Zustimmung zu den geänderten AGB als erteilt.

3. Vertragsgegenstand, Inserate:
Die Website www.immobilienloewe.at ist eine Anzeigenplattform, auf welcher Kunden nach Maßgabe eines Vertrages mit der Immobilienlöwe GmbH Immobilien zum Verkauf inserieren können. Gegenstand der Inserate sind ausschließlich Immobilien. Inserate stellen in keinem Fall verbindliche Angebote seitens der Immobilienlöwe GmbH dar. Die Immobilienlöwe GmbH wird selbst nicht Vertragspartner der ausschließlich zwischen den Kunden und Interessenten dieser Onlineplattform abgeschlossenen Verträge. Auch die Erfüllung dieser über die Onlineplattform www.immobilienloewe.at angebahnten und/oder geschlossenen Verträge erfolgt ausschließlich zwischen den Nutzern. Die Immobilienlöwe GmbH ist weder Vermittler noch Makler. Die Immobilienlöwe GmbH haftet daher auch nicht für das Zustandekommen oder Nichtzustandekommen eines Vertrages zwischen Kunden und Interessenten sowie für einen bestimmten Erfolg eines Inserates. Für die Richtigkeit von Identitätsangaben von Kunden bzw. die Erreichbarkeit eines Kunden über die angebotenen Kontaktdaten ist die Immobilienlöwe GmbH nicht verantwortlich.

4. Anmeldung/Vertragsabschluss:
Der Kunde registriert sich auf der Website www.immobilienloewe.at mit seinen persönlichen Daten. Der Kunde eröffnet einen Kundenaccount unter Zustimmung dieser AGB. Mit der Anmeldung kommt zwischen der Immobilienlöwe GmbH und dem Kunden ein Vertrag über die Nutzung der Dienste von der Immobilienlöwe GmbH zustande. Die von der Immobilienlöwe GmbH bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und richtig anzugeben. Der Kunde ist verpflichtet, nach der Anmeldung eingetretene Änderungen seiner angegebenen Daten der Immobilienlöwe GmbH unmittelbar bekanntzugeben.

Der Kunde erhält bei Registrierung seine Zugangsdaten (z.B. Benutzername, Passwort usw.), die der Nutzer geheim zu halten und vor unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen hat. Das im Zuge der Registrierung erhaltene Passwort kann vom Kunden nachträglich jederzeit geändert werden.
Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Nutzung der Website www.immobilienloewe.at sowie der Services von der Immobilienlöwe GmbH die geltenden Gesetze zu befolgen. Die vom Kunden verwendete Beschreibung der Immobilie sowie die dabei verwendeten Bilder dürfen nicht Rechte Dritter – insbesondere Urheberrechte Dritter – verletzen und dürfen sich ausschließlich auf das Angebot beziehen.

5. Entgelt, Fälligkeit, Freischaltung von Inseraten:
Die Höhe, die Fälligkeit und die Zahlungsmodalitäten des Entgelts sind der auf der Website www.immobilienloewe.at ersichtlichen Preisliste zu entnehmen.

Die maximale Vertragslaufzeit beträgt sechs Monate. Jedenfalls endet der Vertrag sobald die inserierte Immobilie verkauft/vermietet wurde, dies auch vor Ablauf der sechsmonatigen Vertragslaufzeit.

6. Nutzungsrechte:
Der Nutzer räumt der Immobilienlöwe GmbH für die Dauer des mit der Immobilienlöwe GmbH geschlossenen Vertrages das unbeschränkte und unentgeltliche Recht ein, die vom Kunden übermittelten Daten bzw. gespeicherten Inhalte zum Zwecke dieses Vertrages zu vervielfältigen und über das Internet der Öffentlichkeit zugängig zu machen.

7. Löschung von Inseraten und Sperrung von Kunden:
Sofern der Immobilienlöwe GmbH bekannt wird, dass ein Nutzer gegen die AGB bzw. gegen geltendes Recht verstößt, so kann die Immobilienlöwe GmbH diesen Nutzer sperren bzw. dessen Inserate löschen. Die mit der Sperre verbundenen Kosten, einschließlich jene der Wiedereinschaltung, sind vom Kunden zu tragen.

8. Datenschutz

8.1 Erhebung und Verarbeitung von Daten:
Wenn ein Nutzer sich auf der Webseite egistriert, eine Immobilie inseriert oder bestimmte andere Funktionen dieser Webseite nützt, werden nachstehende personenbezogene Daten erhoben:

8.2 Dateneingabe:
Die Immobilienlöwe GmbH ist berechtigt, personenbezogene Daten des Nutzers im Rahmen der Grenzen des Datenschutzgesetzes zum Zweck der Erbringung ihrer Leistungen zu verarbeiten und insbesondere auch zu speichern. Die Kontaktdaten des Nutzers werden benötigt, damit Interessenten mit dem Nutzer Kontakt aufnehmen können.

8.3 Nutzung und Weitergabe von Daten:
Die Immobilienlöwe GmbH verwendet bzw. verarbeitet die vom Nutzer bekanntgegebenen Daten ausschließlich zur Erfüllung der vertraglich vereinbarten Leitungen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Zum Zweck der besseren Vervielfältigung eines Inserates erfolgt eine Weitergabe der bekanntgegebenen Daten an andere Immobilienplattformen, bei denen der Nutzer dem Export seiner Daten zugestimmt bzw. diesen Export gewünscht hat. Festgehalten wird, dass die Immobilienlöwe GmbH im Falle einer gesetzlichen bzw. behördlichen Anordnung oder eines amtlichen bzw. gerichtlichen Ermittlungsverfahrens verpflichtet werden kann, die jeweiligen Daten der Nutzer der jeweiligen Behörde bzw. des jeweiligen Gerichtes zur Verfügung zu stellen.

8.4 Verwendung von Cookies:
Zum besseren Betrieb der Onlineplattform Immobilienlöwe sowie zur bestmöglichen Bereitstellung der angebotenen Funktionen werden Cookies verwendet, wobei es sich um kleine Textdateien handelt, die auf dem Rechner des Nutzers abgespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Nutzers bei einem erneuten Besuch der Plattform.

Diese Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen seitens des Nutzers abgelehnt oder gelöscht werden. Der Nutzer kann seinen Browser so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird, im Einzelfall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen kann. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Onlineplattform eingeschränkt sein.
Mit der Nutzung der Immobilienplattform Immobilienlöwe stimmt der Nutzer dieser Datenverwendung zu.

8.5 Auskunft über personenbezogene Daten:
Der Nutzer hat das Recht auf Antrag unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Weiters hat der Nutzer nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. Derartige Anfragen sind per E-Mail an braimeier@immobilienloewe.at zu richten.

8.6 Google Analytics:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

9. Bestellung und Vertragsabschluss:
a. Der Vertragsabschluss erfolgt in folgenden Schritten:
b. Der Kunde registriert sich mit seinen persönlichen Daten; nach erstmaliger Registrierung ist nur mehr eine Anmeldung mit E-Mail-Adresse und Kennwort erforderlich
c. Einblenden der vorvertraglichen Informationen für Verbraucher gemäß § 5a KSchG und § 4 FAGG, Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechtes sowie Bekanntgabe und Akzeptierung dieser AGB
d. Kunde erhält sein Passwort zugesandt, das er in der Folge wunschgemäß ändern kann
e. Kunde wählt wunschgemäße Leistung und erhält Kostenaufstellung
f. Bestellübersicht / Prüfung der Angaben
g.a. Bestätigung durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig“
g.b. Verbindliche Absendung des Anbotes des Kunden
i. Immobilienlöwe bestätigt den Vertragsabschluss durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail.

10. Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen:
Bei Zahlungsverzug des Kunden ist Immobilienlöwe berechtigt, nach seiner Wahl den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren. Dies sind bei Verbrauchern: 4 % pa, bei Unternehmern: 9,2 % pa über dem Basiszinssatz.

11. Mahn- und Inkassospesen:
Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Zahlungsverzugs, die Immobilienlöwe entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen. Dies umfasst bei Unternehmergeschäften jedenfalls einen Pauschalbetrag von EUR 40,– als Entschädigung für Betreibungskosten gemäß § 458 UGB. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt.

12. Erfüllungsort, Vertragssprache, Rechtswahl, Gerichtsstand:
a. Erfüllungsort ist der Sitz vom Immobilienlöwe, sohin Neunkirchen.
b. Die Vertragssprache ist Deutsch.
c. Sofern zwingende Bestimmungen des KSchG nicht entgegenstehen, gilt das sachlich in Betracht kommende Gericht für Wiener Neustadt als vereinbart.
d. Auf diesen Vertrag ist materielles österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts (zB EVÜ, ROM I-VO) und des UN-Kaufrechtes anwendbar. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

13. Teilnichtigkeit:
Sollten Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam, ungültig und/oder nichtig sein oder im Laufe ihrer Dauer werden, so berührt dies die Rechtswirksamkeit und die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragspartner verpflichten sich in diesem Fall, die rechtsunwirksame, ungültige und/oder nichtige (rechtsunwirksam, ungültig und/oder nichtig gewordene) Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die rechtswirksam und gültig ist und in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der ersetzten Bestimmung – soweit als möglich und rechtlich zulässig – entspricht.

14. Schlussbestimmungen:
a. Alle Erklärungen rechtsverbindlicher Art aufgrund dieses Vertrages haben schriftlich an die zuletzt schriftlich bekannt gegebene Adresse des jeweils anderen Vertragspartners zu erfolgen. Wird eine Erklärung an die zuletzt schriftlich bekannt gegebene Adresse übermittelt, so gilt diese dem jeweiligen Vertragspartner als zugegangen.
b. Die Abtretung einzelner Rechte und Pflichten aus diesen AGB sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des anderen Vertragspartners gestattet.

Compare

Enter your keyword