News Detail

Fremdwort Bieterverfahren – wir klären auf

Fremdwort Bieterverfahren – wir klären auf

Was ist das Bieterverfahren?

Das Bieterverfahren ist eine Verkaufsart. Sie stellen Ihr Objekt zum Verkauf und Interessenten können auf Ihre Immobilie bieten.

Was ist der Unterschied vom Bieterverfahren zur herkömmlichen Versteigerung?

Anders als bei der Versteigerung sind Sie, als Verkäufer, nicht an das höchste Angebot gebunden.

Als Verkäufer werden Sie einen Mindestpreis bestimmen, die Interessenten können dann auf Ihr Objekt bieten und zum Schluss entscheiden Sie, welches Angebot für Sie am attraktivsten ist.

Wie mache ich die Besichtigungen?

Meist werden gemeinsame Besichtigungen durchgeführt, wie bei einer Open-House Veranstaltung.

Muss ich mich für das höchste Angebot entscheiden?

Nein, Sie entscheiden, welches Angebot Ihnen am attraktivsten erscheint und wenn Ihnen kein Angebot zusagt, werden Sie auch nicht zum Verkauf gezwungen.

Welche Vorteile bringt das Bieterverfahren?

  •      Meist lässt sich eine Immobilie beim Bieterverfahren schneller verkaufen als bei einer herkömmlichen Verkaufsmethode.
  •       Sie machen sich den Wettbewerbsgedanken zu nutzen.
  •       Je mehr Interessenten, desto höher steigt Ihr Gewinn.
  •     Sie sparen sich Zeit und erzielen meist dennoch einen optimalen Verkaufspreis.

Welche Nachteile bringt das Bieterverfahren?

  •        Es kann vorkommen, dass Sie nicht den gewünschten Betrag erreichen und somit den Verkauf fallen lassen.

Related Posts

Compare

Enter your keyword